Drucken
Empfehlen
Sitemap
Impressum
Home

CHRISTUS IST AUFERSTANDEN!

Er ist wahrhaftig auferstanden! Halleluja!

Dieser Ostergruß steht im Zentrum einer jeden Osternacht.

In diesem Gruß klingt das Staunen und die Freude der ersten Christinnen und Christen,
die entdecken: das Grab ist leer. 
Von einem Engel empfangen sie die Botschaft: Christus ist auferstanden.

Und dann begegnet er ihnen: der Auferstandene.
“Habt keine Angst!” ist seine Botschaft.

Fast 2000 Jahre ist es her. 
Im Jahr 2030 oder 2033 können wir weltweit den 2.000 Jahrestag der Auferstehung Jesu feiern.

Und wir möchten das gerne vorbereiten mit einer “Dekade der Auferstehung” in den Jahren 2021 bis 2030 oder 2023 bis 2033.
Noch haben die Gremien der weltweiten Ökumene kein Datum für eine gemeinsame Feier abgesprochen. Dazu möchten wir die weltweite christliche Ökumene aller Kirchen und Gemeinschaften ermutigen.

Dazu starten wir zu Ostern 2020 einen Aufruf für eine

DEKADE DER AUFERSTEHUNG.

Aufruf für eine Dekade der Auferstehung

2021-2030   oder 2023-2033

Christus ist auferstanden!

Er ist wahrhaftig auferstanden!

Halleluja!

Gründe für eine Dekade der Auferstehung

  • Wir brauchen einen gemeinsamen Aufbruch zu einem neuen Ufer, einen gemeinsamen Aufstand für das Leben und den gemeinsamen Aufbau einer globalen Solidarität aller Menschen.
  • Ostern 2030 oder 2033 ist das 2.000 Ostern nach der Kreuzigung und Auferstehung Christi. Wir laden alle Christinnen und Christen ein dieses Jahr besonders vorzubereiten.
  • Auferstehung ist die zentrale Hoffnungsbotschaft für uns Menschen:
  • Sie gibt uns Kraft, Hoffnung und Zuversicht.

Sinn der Dekade der Auferstehung

• Sie motiviert:            Zu spirituellem und politischem Handeln

• Sie befreit:                

Bewegt 2000 Jahre Auferstehung Christus

Erinnert an 2000 Jahre Kreuzigung und Tod Jesu

Feiert 2000 Jahre Einsetzung des Abendmahls

Reflektiert 2000 Jahre Kirche

Erlebt 2000 Jahre Ausgießung des Heiligen Geistes

Interpretiert 2000 Jahre Himmelfahrt Jesus

Träumt 2000 Jahre Wiederkommenserwartung Christi

• Sie verändert:           Uns selbst, die Kirche und die Welt

Was ist hilfreich für die Dekade der Auferstehung?

  • Gemeinsame Netzwerke aller Christinnen und Christen
  • Starke Zentren: Gemeinde vor Ort, kirchliche Gremien und Werke
  • Breite Wirkung: Öffentlichkeitsarbeit und dort hin gehen, wo die Menschen sind
  • Ausstrahlende Events:  Gemeinsamer Start und Zielpunkt!

Wen wollen wir erreichen?

  • den/die Einzelne*n
  • Gemeinde vor Ort
  • Kirchen
  • Konfessionen
  • Gremien
  • Werke

Wie geht’s weiter?

• Aufruf zu Ostern 2020 veröffentlichen

• Eine Website aufbauen

• In möglichst viele Sprachen übersetzen

• Mitstreiter*innen und Unterstützer*innen finden

• Klärung, in welchem Jahr gefeiert werden soll

Palmsonntag 2020

Mitwirkende der #glaubengemeinsam Hackathon-Gruppe

  • Achim Strehlke
  • Barbara Büchte
  • Eberhard Licht
  • Frederik Grüneberg

Kontakt:                         Achim Strehlke
Telefon +49 160 9725 3146

                             Koppelsberg 11, 24306 Plön

                            strehlke(at)Do not spampastor.de

                            www.auferstehung.org

Kontakt & Infos

Jugendgemeinde Koppelsberg
Koppelsberg 5
24306 Plön

 

Pastor am Koppelsberg

Achim Strehlke
(04522) 507 - 145

achim.strehlke(at)Do not spamjupfa.nordkirche.de

 

Sekretariat Anja Barthen

  (04522) 507 - 121
  (04522) 507 - 100

  anja.barthen@jupfa.nordkirche.de

 

 

 

Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Dienstag, 27. Juli 2021

So spricht der HERR, dein Erlöser, der dich von Mutterleibe bereitet hat: Ich bin der HERR, der alles schafft, der den Himmel ausbreitet allein und die Erde fest macht ohne Gehilfen.
Jesaja 44,24

Wir haben nur einen Gott, den Vater, von dem alle Dinge sind und wir zu ihm, und einen Herrn, Jesus Christus, durch den alle Dinge sind und wir durch ihn.
1. Korinther 8,6
© 2018 Jugendgemeinde Koppelsberg | Impressum | Datenschutz | Kontakt
Zum Seitenanfang
▼  Schnellleiste