Drucken
Empfehlen
Sitemap
Impressum
Home

Der Jugendandachtspreis:

„Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.“ Mit dieser Zusage Gottes lädt das Jugendpfarramt Jugendliche und junge Erwachsene, Jugendgruppen und Schulklassen im Alter von 12 bis 27 Jahren aus dem Gebiet der Nordkirche ein, über ihren Glauben nachzudenken. Zu diesem Bibelwort können sie einen Jugendgottesdienst oder eine Jugendandacht gestalten, sie als Video aufnehmen und sich damit beim Wettbewerb um den Jugendandachtspreis #beblessed bewerben.

#beblessed: Vom Segen des Jugendgottesdienstes

Mit einem Preis für die besten Jugendandachten, einer Ausbildung für das Halten von Jugendgottesdiensten und einem großen Fest möchte das Jugendpfarramt der Nordkirche das Thema „Glauben“ in die Herzen und die Gespräche von jungen Menschen tragen. Sie sollen herausfinden, wie Gottesdienst und Predigt für sie relevant werden können und welche neuen Formate sie dafür brauchen.

Die Preise:

Die ersten fünf Gewinner*innen des Wettbewerbs erhalten Sachgeschenke. Die ersten drei zusätzlich für ihre Jugendarbeit bzw. für ein soziales Projekt 1.000 €, 500 € oder 300 €.  In der Jury des Jugendandachtspreises wirken Bischof Tilman Jeremias und der Studienleiter für Gottesdienst und Homiletik des Prediger- und Studienseminares, Mecklenburgs früherer Bischof Andreas von Maltzahn mit.

Die Ausbildung:

Parallel können Jugendliche sich mit den Basics einer Jugendandacht vertraut machen durch die Teilnahme an der Preachercard – Fortbildung. Hier lernen sie an zwei Wochenenden und einem Seminartag und in der Praxis „zuhause“ Grundlegendes zu Gottesdienst, Gebet, Raumgestaltung, Liturgie, Predigt und Andachtsformaten.

Da es der Schutz vor der Corona-Pandemie erfordert, werden die Wochenenden digital durchgeführt. Nach Absprache und der dann bestehenden Lage kann der Seminartag vielleicht auch hybrid oder analog durchgeführt werden.

Am Ende steht ein „Werkstück“, das die Teilnehmer*innen in einer Gemeinde, Jugendgruppe oder an einem anderen Ort feiern und mit dem sie sich beim Jugendandachtspreis #beblessed bewerben können.

Indem sich junge Ehrenamtliche qualifizieren, können sie sich in der Kirche noch mehr beheimaten und werden zur Identifikationsfigur für andere junge Menschen.

Die Kirchengemeinden oder Kirchenkreise, denen die Teilnehmenden entstammen, werden gebeten, sich mit 20 € pro Person an den Kosten der Fortbildung zu beteiligen und die anfallenden Fahrtkosten zu übernehmen. Die Teilnehmenden bitten wir um einen Beitrag von 10 €.

Das Fest:

In der Hoffnung, dass dies im September nächsten Jahres wieder möglich sein wird, lädt das Jugendpfarramt am 11. 9.2021 zur großen #beblessed Party in einer besonderen Location: der Martinskirche in Lübeck. Nach einem wunderbaren Jugendgottesdienst mit den preisgekrönten Beiträgen des Jugendandachtspreises überreicht Bischof Tilman Jeremias den Gewinner*innen ihre Preise und die Preachercard an die Teilnehmer*innen der Fortbildung. Dann wird weiter gefeiert mit Musik und Jims Bar.

Wir hoffen, dass zu der Party können alle kommen können. Erstmal planen wir mit 200 Feiernden und organisieren Übernachtungsmöglichkeiten in Gemeinden.

Das Ziel:

Sie wollen auch diejenigen jungen Menschen erreichen, die sich nicht alltäglich mit biblischen Themen und dem eigenen Glauben beschäftigen. Sie möchten zugleich die Möglichkeit aufzeigen, dass Kirche Arbeitgeberin ist für spannende und sinnerfüllende Berufe.  Innerhalb der Kirche möchten sie eine starke Lobby für die Konfirmand*innen, Teamer*innen und jungen Erwachsenen schaffen, die sich kirchlich engagieren und Kirche heute und morgen mitgestalten.

Mitmachen:

Für den Jugendandachtspreis eine Andacht schreiben, umsetzen, als Video und in Fotos festhalten. Aufnahmen und Texte an die Jury senden bis zum 31.07.2021.
Das Motto: „Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.“ (1.Buch Mose 12,2)
Geld- und Sachpreise gibt es zugunsten der Jugendarbeit in der Heimatgemeinde.

Abschlussparty
Übergabe der Preachercard und Preisverleihung durch Bischof Tilman Jeremias am 11.09.2021 bei der Party in Lübeck.
Zu Beginn der Party feiern wir natürlich einen Jugendgottesdienst, der aus den besten Einreichungen für den Jugendandachtspreis besteht. Dazu gibt es leckeres Essen und gute Getränke; Livemusik und Tanzfläche mit DJ.

Und so gehts:
1. Eine Andacht zum Motto schreiben und mit allen wichtigen Details  (Begrüßung, Gebeten, Liedern, Musik, besonderen Teilen oder Aktionen, der Gestaltung des Ortes und all euren neuen, wilden Ideen) ausformulieren und verschriftlichen (als PDF-Datei).
2. Den "Preach-Teil" der Andacht inszenieren und als Video festhalten. Tipp: In euren Ideen zum Preach-Teil dürfen auch die Bibelverse vor und nach dem Motto mit einbezogen werden.
3. Hilfreich: Wenn ihr die Andacht genau so vor Ort feiert, macht Fotos, Videos und schickt diese bitte mit - so kann sich die Jury ein besseres Bild eurer Ideen und der tatsächlichen Gestaltung machen.
4. Alle Dateien inklusive des Anmeldeformulars bitte digital an unser Team im Jugendpfarramt der Nordkirche senden.

(Die Preachercard ist keine Voraussetzung zur Teilnahme am Jugendandachtspreis, aber natürlich sehr hilfreich.)

Alle Unterlagen an das Sekretariat im Jugendpfarramt der Nordkirche
verwaltung(at)Do not spamjupfa.nordkirche.de

Infoplakat als PDF

Einsendeschluss: 31.07.2021 

Weitere Informationen zu #beblessed und Preachercard

Die Landesjugendpastorin Annika Woydack bittet alle Gemeinden, Jugendliche und junge Erwachsene zu einer Teilnahme an der Preachercard und dem Jugendandachtspreis #beblessed zu ermutigen.

Weitere Informationen und auch die Anmeldmöglichkeit finden sich im Internet auf
www.pfarrberuf-nordkirche.de/beblessed.


Hier findet Ihr weitere Informationen zu #beblessed und zur Preachercard:

https://jugendgemeinde.koppelsberg.eu/jugendspiritualitaet/beblessed.htm

www.preachercard.de

https://www.pfarrberuf-nordkirche.de/preachercar

 

All eure Fragen beantworten gerne

Pastor Achim Strehlke,
Referent für Jugendspiritualität und Theologie
im Jugendpfarramt der Nordkirche.

Koppelsberg 5, D-24306 Plön
Telefon: 04522 - 507 - 145

Mail: achim.strehlkejupfa.nordkirche.de

 

und Johanna Spiller,
Referentin  für das Projekt "Dich schickt der Himmel",
im Jugendpfarramt der Nordkirche

Koppelsberg 5, D-24306 Plön
(04522) 507 142
(0151) 17638268
johanna.spillerjupfa.nordkirche.de

Kontakt & Infos

Jugendgemeinde Koppelsberg
Koppelsberg 5
24306 Plön

 

Pastor am Koppelsberg

Achim Strehlke
(04522) 507 - 145

achim.strehlke(at)Do not spamjupfa.nordkirche.de

 

Sekretariat Anja Barthen

  (04522) 507 - 121
  (04522) 507 - 100

  anja.barthen@jupfa.nordkirche.de

 

 

 

Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Donnerstag, 22. April 2021

Die auf den HERRN sehen, werden strahlen vor Freude, und ihr Angesicht soll nicht schamrot werden.
Psalm 34,6

Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet.
Römer 12,12
© 2018 Jugendgemeinde Koppelsberg | Impressum | Datenschutz | Kontakt
Zum Seitenanfang
▼  Schnellleiste